Die revolutionäre und Vergebung

Le révolutionnaire n’a aucune appétence pour le pardon, car il déteste le don qui lui semble suspect et l’autre avec qui il aurait pu sceller l’avenir.

Pour le révolutionnaire, mû par l’envie, la seule forme de pardon qui lui est propre passe par l’humiliation ou la mort de son opposant afin de célébrer sa victoire méritée sur un nanti.

Christian Zeuge – 2

Wenn j & rsquo; Ich begann dieses Blog, schnell m & rsquo; s kam & rsquo; d & rsquo Idee, schreiben über die Liturgie. Kein Spezialist Status Anspruch, aber meine Erfahrung zu teilen, was ist das Herz des christlichen Lebens. Es gab zwei Wege, die zu verschmelzen waren : Wir hatten die Messe zu sagen (und seine Vorteile), und dann übertragen Sie den Pfad, der & rsquo; offenbart hatte,.

Teil 2 : Christentum, König von Gemeinden – Am Fuße des Altars

Als ich lebte in London, der Gedanke der Spiritualität hat mich nicht leben gestoppt. Meine Aufgabe war für das Innenleben auf die laufende Suche eingeschränkt. Das Herz, das schlägt, Pochen konnte nur Fleisch und Blut sein. Das war meine Intuition. später Fünfundzwanzig Jahre, es ist eine Gewissheit, die mich bewohnt : nicht dieses Herzschlag und pulsieren lassen, ohne es genug Zeit geben, Aufmerksamkeit und Zuneigung. je, versuchen, das Geheimnis zu vertiefen Umgebung. Alles, was diesen Dialog verhindert, alles, was mit dieser Bindung stört, bewirkt, dass meine tiefste Verachtung. Diese brennende Intimität perfekte Feinde von der modernen Welt ausgebrütet, Feinde wie Sektierertum und Synkretismus.

“Christian Zeuge – 2” weiterlesen