François Lagarde, photographe de Ernst Jünger

François Lagarde installiert eines seiner Fotos im European House of Photography

Mitten in einem langen Samstagmorgen, Das Telefon klingelte, eine bereits bekannte Stimme war zu hören, Sie sprach einwandfreies Französisch mit einem köstlichen deutschen Akzent : "Mein Leutnant, Glaubst du, es ist möglich, einen Freund einzuladen?, François Lagarde, zu den Feierlichkeiten?Ich sagte, es sei in Ordnung und der Anrufer legte blitzschnell auf, wie er es früher getan hatte. Ich hatte Ernst Jünger zum ersten Mal getroffen, vor drei Wochen. Er rief mich für eine Weile und mit etwas Ehrerbietung an, mein Leutnant. Ein Traum wurde wahr, als ich ihn in Wilflingen traf, Er empfing mich mit Respekt, was mich wieder fast ärgerte und er versicherte mir seine Anwesenheit für die Show, dass wir uns in der hinteren Basis auf die Rückkehr der Truppen von der Operation Daguet im Irak in Nîmes vorbereiteten. Aber ich kannte François Lagarde nicht, über die mir der deutsche Schriftsteller erzählt hat, und ich fühlte beim Klang seiner Stimme, dass es ein Wunsch war, der ihm am Herzen lag. Er sagte mir, dass er in Montpellier lebte und dass er alleine kommen würde ... Kurz danach, Ich habe einen weiteren Anruf erhalten, diesmal von François Lagarde, der am Telefon erschien und mir sagte, ich solle Fotograf werden.

Ernst Jünger en uniforme

François Lagarde hatte eine sanfte Stimme und ich hörte ihn nie sie erheben. Jederzeit, unter allen Umständen, er blieb Herr über sich selbst und es schien ihm keine Anstrengung zu sein. Er hatte diese sanfte und fragende Stimme, deren Befragung sowohl zu entdecken als auch zu bestätigen diente. François hatte eine echte Süße, wer wurde nicht vorgetäuscht, aber er war auch von einer gewissen Wildheit bewohnt, die ich wegen der doppelten Emanzipation, von der er überzeugt war, erfolgreich gewesen zu sein : Emanzipation von seiner Umwelt und Emanzipation von allen Formen von Grenzen wie Menschen, die zwanzig Jahre in 1968. François war bis auf den Grund protestantisch. Er lehnte diesen Zustand ab und prahlte daher, ihn loszuwerden, das Gewicht ihrer beiden Pastoreltern nicht mehr zu tragen, aber er kämpfte weiter, und in seinem Herzen, Ich dachte immer, er sei sich dessen bewusst, selbst wenn er sich wie jemand verhielt, der die Wette gewann, dass der Kampf noch in ihm leben würde. Also wurde er seinen Protestantismus los, indem er ihn auf einer Fellini-Seite trug, auf der Suche nach dem kleinsten Stück reinen Lebens, Dionysisches Leben, der Lebensorgie ... Es war seine Qual. Er scheute nie davor zurück. Es ist etwas Schreckliches, einen Mann zu sehen, der seine Kindheit nur grau hält, langweilig ... Keine Kindheitsfreude gleicht dieses Gefühl aus. Wenn es um Perspektive im Leben geht, Freude sollte immer die Perspektive der Kindheit sein, denn die Freude, die in einer reinen Seele voll empfunden wird, wird immer stärker erscheinen als die Launen des Erwachsenenlebens. Die Zeit gewöhnt sich oft an unsere eigene Heuchelei. Und wir nehmen diese Angewohnheit für einen Sieg. François Lagarde hob eine narrensichere Komplexität hervor. Es war schwer, ihn nicht zu mögen. Er war der Motor, immer neugierig und mit katholischer Freude geschmückt. Er hätte es nicht gemocht, wenn ich ihm eine katholische Qualität gegeben hätte, aber er wäre geschmeichelt gewesen, ohne es natürlich zuzugeben.

“François Lagarde, photographe de Ernst Jünger” weiterlesen

Spectacle "Aber immer wieder kommen Zeit ..." – 2th Regiment Etranger d & rsquo; Infanterie (1991)

Spectacle "Aber immer wieder kommen Zeit… „- 2. Fremdes Infanterie-Regiment (1991) von Emmanuel Di Rossetti auf Vimeo.

die 31 August 1991, 2. Infanterie-Regiment Im Ausland in Ausnahme cinéscénie ihren 150. Geburtstag, die Schlacht vonEl Moungar und Rückkehr des Daguet Betrieb, der erste Golfkrieg. 30 000 Nîmois Zuschauer an dieser Veranstaltung teil, die den Tag mit den gekleidet Legionäre in authentischen Kostümen sich in Umständen und Dekorationen aus verschiedenen Epochen begann, und wird in die Nacht mit der eigentlichen Show weiter gespielt von François Gamard, Jerome Paulmier und Richard Bohringer1 vor der Bühne Costieres (180 Meter von der Szene!).

“Spectacle "Aber immer wieder kommen Zeit ..." – 2th Regiment Etranger d & rsquo; Infanterie (1991)” weiterlesen

Eine Geschichte der Französisch Aktion

Maurras-et-comte-de-ParisRepliken ist ein einzigartiges Programm in der Französisch intellektuellen Landschaft. Alain Finkielkraut wird fast jedes Thema ablehnen, und es ist nur auf diese Weise. In der Emission von 7 Februar 2015, Alain Finkielkraut vorgeschlagene Thema "Charles Maurras und seine Erben". Ich erwartete, diese Show vorwärts, erstens, weil Maurras hat keinen Platz in der Französisch intellektuellen Landschaft seit dem Krieg, dann, weil ich muss zugeben, : Maurras und ich mit verbundenen Parteien. Ich hatte die Chance, bevor Maurras zu lesen 20 Jahre in der Mitte 80. Eine sorglose Zeit. die Natürliche Politik1 wurde zu einem Lieblingsbuch. Royalismus Wort von meiner Mutter flüsterte wurde immer, aber mit Bescheidenheit zu jeder Zeit, mit einer Schutzbescheiden : wir waren in öffentlichen Wohnungsbau leben, petitement, und das Gleichgewicht hatte meine Mutter gewirkt war der Zement unserer Familie zu bleiben. Dieses Gleichgewicht Caulking unter Schamhaftigkeit, die überquellenden gehalten vertuschen, was wir waren eng. Wenigstens keine Abgänge uns… genau. Mit der Entdeckung der Maurras, wurde politische Wort etwas anderes als Nostalgie. mit Mauras, Dieses Wort wurde nimmt Gestalt an, gab dem Leben einen Sinn. Ich entdeckte Maurras mit Boutang mit Bernanos. Die drei wird mein Leben verändern. Alles scheint mit der Zeit verbunden. Als ich mit Jean Pierre Pujo Sevillia mit Patrice de Plunkett traf. Die Reihenfolge spielt keine Rolle,. Die Reihenfolge und Gnade sind verbunden, und Maurras hatte verstanden,.

“Eine Geschichte der Französisch Aktion” weiterlesen

Memorial Satz

Ein Freund kontaktierte mich mir die genaue Zitat von Ernst Jünger fragen (behauptet’Stahlgewittern) wir mochten zwischen Beamten des 2. Infanterie-Regiment zu wiederholen im Ausland. Ich melde mich in diesem Blog, wie ich erinnere mich, dass General Antoine Lecerf dieses Zitat gemocht und es passt wie ein Handschuh :

Es wurde uns gegeben, in den unsichtbaren Strahlen der großen Gefühle zu leben, dies wird unsere unschätzbare Privileg bleiben.

Und St. Anthony… (Tod von General Antoine Lecerf)

Antoine ist nicht. Er verließ am Freitag,. die 22 avril 2011. Er ist in das Haus des Vaters. Antoine, dies ist Antoine Lecerf. Armeekorps Allgemeine Antoine Lecerf. Ein Warlord. Ein brillanter Führer von Männern. Einer der außergewöhnlichsten Männer, die ich kenne.

Wenn Sie treffen das erste Mal Antoine Lecerf, da war dieser offene und festen Händedruck, aber es war etwas anderes sofort ; etwas, das innerhalb des Charisma war. Antoine Lecerf haben Schlangen begeistert. Er schüttelte die Hand und sofort gab es einen Zauber. Er wollte sofort wissen, ob Sie mit ihm waren, wenn Sie wurden vorbereitet, wenn Sie zu seinem Plan halten. Welches Projekt ? Er hatte ein neues alle fünf Minuten. Und er ließ sich nicht fallen. Er dachte schnell, aber seine Freundschaft lange dauern. Er wollte wissen, ob du mit ihm waren und er hatte eine harmlose Weise zu wissen : Er schüttelte die Hand, er hielt es, sein Gesicht näherte sich der Ihre, er kam, Sie zu treffen, er wollte wissen,. Er schüttelte die Hand, er hielt es, ihr Gesicht näherte und Ihre faltige ein wenig seinem linken Augenlid als Sehschärfe zu verbessern, so sicher sein, von dem, was er sehen würde,, was Sie wollten ihn zu offenbaren. Ihre falteten Blick, diese Durchdringungsanstarren kam für etwas. Er suchte die kleine Flamme. Er wollte wissen, ob Sie auch animiert wurden. Antoine Lecerf nicht nur gelaicht animierte Menschen. Nichts interessiert mehr als ob Sie, wie Sie waren, oder auch in einem geringeren Ausmaß, wenn Sie könnte (das war genug, um die zu erfüllen, da das Potential war von besonderem Wert für ihn). Antoine Lecerf wählten Sie. Und nichts war weniger durch Zufall.

“Und St. Anthony… (Tod von General Antoine Lecerf)” weiterlesen

Aufschrei der Empörung Onfray

So lesen Onfray ein Buch, in dem man zeigt das Werk Ernst Jüngers ... Michel Vanoosthuyse: Faschismus und reine Literatur. Es zeigt sich - wir immer gesagt, der selbsternannte Philosoph der Sinnlichkeit - Jüngers immer faschistischer gewesen und dass er jahrelang, Großteil seines Lebens, ein halbes Jahrhundert, die Spuren dieser faschistischen Jahren löschen. Ernst Jünger, der gerieben, auch nur entfernt, kann nur an diesen Aussagen schmunzeln. Ernst Jünger Herstellung sein Leben für die Nachwelt grotesk. Jünger hat das Gegenteil von diesem machiavellistisch Charakter qu'Onfray immer das Drehen eines Buches geglaubt gespült. Ich sehe schließlich, dass dieses Buch Mr. Vanoosthuyse erschien Agone Ausgaben endet mich zum Lächeln bringen, es wäre zu hoffen, dass M.Vanoosthuyse mehr Zeit als getan Jüngers eine Hexenjagd um seine Person zu lernen, verbringen. Die rückseitige Abdeckung und ohne einzeln Inspiration, weil schließlich seine Worte: „Das deckt den Eingang eines Autor faschistischen Vergangenheit in der Literatur‚rein‘. „Kesako? Jüngers würde der alleinige Autor des Rechts sein (Ich fasse hier der Gedanke an diesen Herren verließen die faschistische für eine Ja oder Nein geben) sein Debüt in der Literatur zu machen ? Was reine Literatur? Eine linke Literatur? Es beginnt schlecht für Agone Ausgaben von der hinteren Abdeckung ist nicht groß redaktionelle Kontrolle gezeigt…

Was Onfray, es umfasst über Sorgen Artikel einer Sache, und in dieser Hinsicht könnten wir verstehen - es ist die Freiheit, die außergewöhnliche Freiheit der Jünger in jedem Alter, jederzeit bis zu seinem letzten Tag. Michel Onfray versteht nicht die Freiheit der Jünger. So verstehen nichts, er will hate. Er will zeigen, dass es sich um eine Ausflucht ist. Jünger und verbrachte ein halbes Jahrhundert in der Gestaltung der.

Weil es noch dauert es war die Mühe eines ganzen Lebens für Michel Onfray haben. Es dauerte dieses Buch zu machen,déniaisé wie er zugibt,. Man kann nur guffaw, Michel Onfray ist ein Täter, wenn er will. Und er nimmt uns für Kürbisse. Wer wird für eine Sekunde glauben, dass er jemals geliebt hat Jüngers ? Wenn Onfray sagt die Liebe Jüngers, ist, dass Swagger. Es ist schön. die forhours. er bedeutet,. ich. ich denke,. broadminded. Ökumenismus. Selbstbeobachtung. kritisches Denken. Toleranz noch. Toleranz immer. gutes Gewissen. ja, es ist nicht mehr als das. Michel Onfray verbringen mehrere Leben, die Spuren löschen, es wird alle Zeiten exhumieren er so tun wird.

Es ist schade,, Michel Onfray können auch einige Dinge sagen, die nicht in seinem Clan ist, der Sohn Lager, seiner politischen Familie. Er weiß entkommen manchmal das Netz und erkennen seine Gegner Ehrlichkeit. Aber ii immer er frönt, immer er kauert, So gibt er, dass der Austausch vermittelt… So viel Durcheinander. Es ist schwer zu verstehen, wie Michel Onfray ein gewisses Interesse an kleinen Buch verantwortlich findenMichel Vanoosthuyse… Der Eindruck entspricht dem eines schönen glänzenden beschichten Hund im Morast rollend.